Waldschul-ABC

A B C D E F G H I J K L M

 

N-Z


A


AGs

(Arbeits-gemeinschaften)

Folgende AGs finden zurzeit während des Unterrichts statt:

  • Chor-AG: Dienstag, 2. Stunde
  • Orchester-AG: Donnerstag, 2. Stunde

Die regelmäßige Teilnahme an den Proben verpflichtet die Chor-/ Orchesterkinder u.a. zum Auftritt beim Weihnachtskonzert ("Offenes Singen" im Dezember) bzw. beim Kennenlerntag der Neulinge.

 

Folgende AGs finden außerhalb der Unterrichtszeit statt:

  • Fußball-AG
    Zur Vorbereitung auf das Turnier der Schlebuscher Grundschulen (Zeitraum nach den Osterferien für ca. 9 Wochen). Die Teilnahme an der AG verpflichtet zur Teilnahme am Fußballturnier.
  • Streithelfer-AG
    In dieser AG werden ein Kind zum Streithelfer ausgebildet. Die Auswahl findet in Absprache mit dem Klassenlehrer statt. Die ausgebildeten Kinder sind - im Anschluss an die Ausbildung - mindestens für ein Jahr  in den Pausen und im Nachmittagsbereich als "Streithelfer" tätig. Weitere Informationen finden Sie unter "Streithelfer"

Die OGS bietet viele weitere AGs im Nachmittagsbereich an. Werden nicht alle Plätze von OGS- Kindern ausgeschöpft, stehen diese Plätze allen Schülern offen. Die Listen mit freien Plätzen werden zu Schuljahresbeginn im Eingangsbereich des Schulgebäudes ausgehängt.



Aufführungen

Neben den Aufführungen der Chor-/Orchester-AG, steht einmal im Jahr, meist im Anschluss an die Karnevalstage, eine Theateraufführung für alle Kinder auf dem Programm. Dazu wird eine Theatergruppe in die Waldschule eingeladen. Die Kosten dafür betragen zzt. für jeden Schüler 3,00€.

 

Im regelmäßigen Turnus von vier Jahren findet eine Projektwoche mit dem Kölner Spielecircus statt. Vier Tage lang studieren alle Schüler, Lehrer und einige Eltern in Kleingruppen eine große gemeinsame Zirkus- oder Theatervorführung für den Finaltag ein.



Außengelände

Die Waldschule ist von einem weitläufigen Waldgelände umgeben. Während der Pausen sowie der Nachmittagsbetreuung steht den Kindern ein großer Natur-Schulhof zur Verfügung.

 

Zusätzlich befinden sich auf dem Schulgelände:

  • zwei Tartan-Außensportplätze, eine 100m-Laufbahn und eine Sprunggrube
  • verschiedene Bewegungsangebote (Klettergerüste, Fussballtore, usw.) auf dem Schulhof
  • ein Schulteich
  • an einigen Klassen ein kleiner Schulgarten

Außerdem verfügt die Waldschule über einen zusätzlichen Außenbereich mit kleinem Seilgarten, Holzöfen, Gemüsebeeten, uvm.. Dieser wird hauptsächlich im Rahmen der OGS genutzt und gepflegt.



B


Bücherei

Die Bücherei der Waldschule wird von Eltern betreut und ist täglich, sowohl morgens während der Freiarbeit als auch an zwei Nachmittagen während der OGS- Zeiten, für alle Kinder geöffnet.

Sie trägt u.a. zur Leseerziehung und -förderung der Kinder bei und unterstützt die SchülerInnen darin, sich intensiver mit bestimmten Themen zu beschäftigen (z.B. zur Vorbereitung eines Referats/ Plakatgestaltung...).

 

Das Buchangebot umfasst gute Kinderliteratur und anspruchsvolle Sachbücher.

 

Jedes Kind kann für zwei Wochen je zwei Bücher ausleihen. Die Ausleihe ist kostenlos.

 

Jede Art von Unterstützung ist immer herzlich willkommen!

Ansprechpartnerin und Verantwortliche ist zurzeit Frau Elke Grieser.



C


D


E


Einführungsphase der Neulinge

In den ersten zweieinhalb Schulwochen werden die neuen Erstklässler behutsam und schrittweise an den Schulalltag und die Arbeit mit dem Montessorimaterial herangeführt. In dieser Phase haben die Erstklässler in der ersten Unterrichtsstunde ihren Lehrer alleine für sich. Für die übrigen Kinder beginnt erst um 9.00Uhr.

 

Kinder der anderen Schuljahre, die in dieser Zeit eine Betreuung ab 8:00 Uhr benötigen, können - nach vorheriger Absprache mit den jeweiligen Klassenlehrer/innen - zur gewohnten Zeit kommen.



energieLux-Projekt

Die Waldschule nimmt am Projekt "energieLux: Klimaschutz in Leverkusener Schulen und Kindergärten" teil.

Ziel des Projektes ist es, die Kinder an umweltbewusstes und klimaneutrales Verhalten heranzuführen.

Hierzu werden pro Schuljahr in jeder Klasse Energiesprecher gewählt und im NaturGut Ophoven geschult.

 

Sämtliche eingesparte Energie kommt in Form von gesammelten Punkten als Prämien der Schule zugute.

 

Zur Zeit ist Frau Rehwald Ansprechpartnerin und Organisatorin der energieLux-Projekte an der Waldschule.



Experimentierraum

Die Waldschule verfügt über einen Experimentierraum, in dem die Schüler, überwiegend während der Freiarbeitszeit, selbstständig naturwissenschaftliche Experimente zu verschiedenen Themenbereichen durchführen können.

Die Schüler werden während ihrer "Experimentierzeit" durch einen erwachsenen Ansprechpartner begleitet.



F


Fachunterricht

Neben der Freiarbeit bildet der Fachunterricht den zweiten großen Unterrichtsblock.

Dabei finden Sport, Musik, Kunst, Religion, Englisch und Sachunterricht jahrgangsübergreifend (1./2. bzw. 3./4. Schuljahr) statt.

Die Fächer Deutsch und Mathematik werden jahrgangsbezogen unterrichtet.



Förderverein

Ausführliche Informationen über unseren Förderverein finden Sie hier: "Schulverein Waldkäuze"



Freiarbeit

Die Montessori-Freiarbeit bildet den pädagogischen Schwerpunkt an der Waldschule.

Sie liegt in der Regel in den ersten Unterrichtsstunden und umfasst zwei bis maximal vier Stunden am Tag.

 

Ausführliche Informationen finden Sie in unserem "Schulprogramm" auf der Seite "Kurzinfos".



Fundsachen

Liegengebliebene Kleidung und Schuhe werden in einer Holzkiste im Verwaltungsgebäude (vor dem Hausmeisterzimmer) gesammelt.

Gefundene Wertsachen werden bei der Hausmeisterin Frau Rein abgegeben.

Mindestens zweimal im Jahr (zum Ende des jeweiligen Schulhalbjahres) werden alle nicht abgeholten Fundsachen im Raum vor der Sporthalle ausgelegt. Die Eltern werden über diese Aktion kurzfristig informiert.

Nicht abgeholte Kleidungsstücke werden an gemeinnützige Einrichtungen gespendet.



G

Geburtstagsfeiern

Das Feiern von Geburtstagen gestaltet jede Klasse individuell. Bei Fragen dazu sprechen Sie bitte den jeweiligen Klassenlehrer an.



Getränke

Den Kindern steht in jeder Klasse täglich kostenlos Mineralwasser (in Glasflaschen) zur Verfügung.



Gottesdienste

Jeden Monat findet ein ökumenischer Gottesdienst statt, an dem alle Schüler und Lehrer gemeinsam teilnehmen.

Der Gottesdienst findet abwechselnd in der katholischen Kirche "St. Albertus-Magnus" und der evangelischen "Friedenskirche" statt.

 

Die genauen Termine finden Sie im aktuellen "Jahresplan".



H


Hausaufgaben

Die Hausaufgaben werden in jeder Klasse und Fachgruppe individuell gestellt und organisiert.

Sie dienen der Festigung des Gelernten bzw. der Vorbereitung von Unterricht und sollten möglichst selbstständig von den Kindern erledigt werden. Fragen zu den Hausaufgaben sollten immer mit dem jeweiligen Lehrer besprochen werden.

 

Kinder, die die OGS besuchen, erledigen ihre Hausaufgaben in der Regel im Rahmen der täglichen Lernzeit am Nachmittag.



Hausmeisterin

Das Büro der Hausmeisterin befindet sich im Verwaltungsgebäude. Sie  ist an folgenden Tagen in der Waldschule erreichbar:

  • Montag - Donnerstag:
    7:00 Uhr - 16:20 Uhr
  • Freitag:
    7:30 Uhr - 16:00 Uhr

Telefon während der Dienstzeiten: 0214 / 3 10 10 53

In dringenden Notfällen: 0173 / 27 21 29 7



Hospitationen

Ansprechpartner für Hospitationen (bzgl. Montessori- Diplom, von Referendaren, Studierenden, EZW- Kursen, usw.) ist Herr Frohnert.

 

Alle Hospitanten werden gebeten, sich vorab mit den für unsere Schule verbindlichen "Hospitationsregeln" (s.u.) vertraut zu machen.

Download
Hospitationsregeln
Hospitationsregeln.pdf
Adobe Acrobat Dokument 22.8 KB
Download
Kurzinfo für Hospitanten - Die Waldschule
Kurzinfo - Die Waldschule.pdf
Adobe Acrobat Dokument 82.3 KB


I


Infoveranstaltungen

Einmal pro Schuljahr finden Informationsabende sowohl für die Eltern zukünftiger Schulneulinge als auch für Eltern der Viertklässler zum Thema "Übergang zur Weiterführenden Schule" statt.

 

Im Rahmen eines Schulfestes findet in manchen Jahren auch ein "Tag der offenen Tür" statt, an dem die "Freiarbeit" als besonderes Unterrichtsmodell beispielhaft dargestellt wird.

 

Die genauen Termine finden Sie jeweils im aktuellen "Jahresplan".



Inklusion

Informationen hierzu folgen in Kürze...



J


K


Klassenfahrten

Alle Klassen unternehmen in der Regel alle zwei Jahre eine mehrtägige Klassenfahrt.

Die Planung und Durchführung liegt in der Verantwortung der einzelnen Kassenteams, die meist gemeinsam fahren.



Klassenteams

Alle Klassen der Waldschule arbeiten im Klassenverband jahrgangsübergreifend. Dabei werden Kinder des 1. bis 4. Schuljahres gemeinsam unterrichtet.

 

Ausführlichere Informationen finden Sie auf der Seite "Kurzinfos" unter "Schulprogramm".



Kommunikationswege

Bitte lesen Sie zu den gewünschten Kommunikationswegen an der Waldschule unser Infoblatt: "Kommunikationswege".



Kooperationen mit außerschulischen Partnern

 

Verschiedene Vereine bieten in Kooperation mit der Waldschule Sportgruppen an:

  • RTHC:
    Vorbereitung auf die Teilnahme an der Hockey-Stadtmeisterschaft
  • TSV Bayer 04:
    Angebote von sportmotorischen Kursen im Anschluss an den Unterricht (z.B. Bastketball-AG)
  • TC 72: verschiedene Sportaktivitäten

 

"TuWaS!"

Seit einigen Jahren besteht eine Kooperation mit dem Chemieunternehmen INEOS, die uns die Teilnahme an den Aktionen "Tu was!" und "Run for fun" ermöglichen.

 

Die "TuWaS!"- Projekte unterstützen die Durchführung naturwissenschaftlicher Experimente im Rahmen des Unterrichts.



Krankmeldungen

Im Krankheitsfall Ihres Kindes bitten wir Sie, bis spätestens 7:45 Uhr im Sekretariat unter 0214/56564 Bescheid zu geben oder uns eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter zu hinterlassen.

Geben Sie bitte hierzu stets deutlich den Namen des Kindes und den dazugehörigen Klassenlehrer an.

 

Meldepflichtige Krankheiten sind u.a.: Läuse, Masern, Mumps, Scharlach und Windpocken.

 

Im Krankheitsfall direkt vor oder nach den Ferien bzw. vor oder nach verlängerten Wochenenden ist immer eine ärztliche Bescheinigung erforderlich.

 

Weitere Informationen finden Sie auch auf unserem Infoblatt zu den gewünschten "Kommunikationswegen".



L


Lehrer

Die Schulleitung, alle KlassenlehrerInnen und viele Fachlehrer der Waldschule haben neben ihrer Lehrerausbildung im Rahmen einer zweijährigen Ausbildung zusätzlich das Montessori-Diplom erworben.

Das Kollegium nimmt regelmäßig an Fortbildungsveranstaltungen zur Montessoripädagogik und aktuellen pädagogischen Themen teil.



Literatur

Zur ersten Information über die Montessori-Pädagogik eignet sich das Buch:

Barbara Stein: "Die Montessori-Grundschule in Theorie und Praxis", Herder-Verlag


Zusätzliche Information findet man im Internet unter:

http://www.montessori-deutschland.de



M


MitarbeiterInnen

Eine Übersicht der an der Waldschule arbeitenden Lehrer/innen und des Fachpersonals finden Sie hier: "MitarbeiterInnen Schule" oder "MitarbeiterInnen OGS"



A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z